logo-wissenswandern-250
Wissenswandern | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen

Referenzen

Hier stelle ich Ihnen einige Projekte aus der Vergangenheit vor, die für Sie eine Inspiration für zukünftige Aktivitäten und Veranstaltungen sein können. Sie finden Beispiele für Veranstaltungen, bei denen ich zu Ihnen und Ihrer Gruppe komme, aber auch Projekte, die Sie mit ihrer Gruppe an einem außerschulischen Lernort durchführen können. Des weiteren finden Sie Referenzen zu meiner Tätigkeit „Konzeption und Realisierung von Naturlehrpfaden und Themenwegen“. Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Angebote bei ihren Planungen mit berücksichtigen.

„Natur erfahren und begreifen“ für Kindergärten und Schulen

Wiese mit allen Sinnen erleben

Wiesen erleben | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen
Ort: Wiesen und Weiden, möglichst extensiv genutzt, Ackerrandstreifen, Obstwiesen
Zeit: Juni (vor der ersten Mahd)
Inhalte: Artenvielfalt erleben
Methode: Suchauftrag Farben: Farbkarten kleben; Sockenwanderung: was bleibt am Strumpf hängen?
Dauer: 2 Stunden
> zum Projekt

Was ist in Bach und Fluss los?

Bach und Fluss | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen
Ort: Bachlauf oder Flussufer mit Gleithang
Zeit: März/April bis Oktober
Inhalte: Artenvielfalft und Anpassungen an verschiedene Lebensbedingungen in strömendem Wasser
Methode: Keschern, mit Lupen arbeiten, Steckbriefe zeichnen und vergleichen
Dauer: 4 Stunden
> zum Projekt

Naturerlebnis Erlensee - ein außerschulischer Lernort

Schulwandern

Schulwandern | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen
Ort: Info- und Akustikstation am Erlensee, Anfahrt über Kirchhain (Bhf), oder Charterbusse, oder andere Ziele im Landkreis Marburg-Biedenkopf
Zeit: April bis Oktober
Für wen: Für Kindergruppen, Allgemeinbildende und Berufsbildenden Schulen
Methode: Ralleys, Gegenstände merken, Memories mit Naturmaterialien, LandArt, „Blindenführung“, Stille Post
Dauer: Halbtags oder ganztags
> zum Projekt

Kindergeburtstage feiern

Kindergeburtstage | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen
Ort: Info- und Akustikstation am Erlensee
Zeit: Mai bis September, wochentags
Inhalte: bestimmt das Geburtstagskind
Methode: Rallye, Schatzsuche, Rätselspiele wie z.B. 1, 2 oder drei? Was ist wahr, was ist gelogen?
Dauer: bis zu 4 Stunden
> zum Projekt

Konzepte für Themenwege und Naturlehrpfade

Märchenhafter Herrenwald

Konzept Herrenwald | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen
Was: Themenpfad mit Schautafeln
Wo: Herrenwald, zwischen Stadtallendorf und Neustadt (Hessen)
Auftraggeber: Region Herrenwald
Zielgruppe: Familien, Schulklassen, Wandergruppen mit einem Faible für Grimmsche Märchen Inhalte: Fiktion und Fakten zu den Helden, Figuren und Orten in den Märchen der Gebrüder Grimm - eine Vergleich von Stereotypen mit realem tierischen Verhalten, Orten und Geschehnissen im Herrenwald.
> zum Projekt

Naturerlebnispfad Erftauen

Konzept Erftauen | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen
Was: Naturerlebnispfad mit interaktiven Stationen
Wo: Bergheim, Erftaue I
Auftraggeber: Entwicklungsgesellschaft Bergheim
Zielgruppe: Schulklassen, Naherholungssuchende
Inhalte: Gewässerökologie, Renaturierung der Erft, Lebensraum Streuobstwiese, Frühjahrsblüher, Umweltverschmutzung/Plastikmüll
> zum Projekt

Schautafeln

FFH-Gebiete in der Region Marburg und Gießen

Konzept FFH-Gebiete | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen
Was: DIN A0 Schautafeln zur Besucherlenkung in Natura 2000 Gebieten
Wo: Amöneburger Becken (Marburg/Kirchhain)
Auftraggeber: Regierungspräsidium Gießen, Obere Naturschutzbehörde
Zielgruppe: Spaziergänger, Hundehalter, Freizeitsportler
Inhalte: Ausweisungskriterien für FFH-Gebiete in der Region, Geschützte und gefährdete, lokale Arten, Kooperationspartner für Pflegemaßnahmen, Verhaltensempfehlungen zur Nutzung des Gelände durch verschiedenen Interessengruppen
> zum Projekt

Baum-des-Jahres-Pfad am Erlensee

Konzept Baum des Jahres Pfad | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen
Was: DIN A3 Schautafeln zu den bisherigen Bäumen des Jahres
Wo: Naturerlebnis Erlensee (KIrchhain), entlang des Uferweges (Marburg/Kirchhain) Auftraggeber: Stadt Kirchhain, Region Burgwald_Ederbergland e.V.
Zielgruppe: Spaziergänger, Schulklassen, Berufsschüler, Studenten
Inhalte: Erkennungsmerkmale in verschiedenen Jahreszeiten und Standortansprüche heimischer Baumarten; der Baum als Lebensraum für tierische Partner (oder Schädlinge).
> zum Projekt

Kommende Termine:

Samstag, 28. September, 14 - 16.30 Uhr
Äppel-Trail
Apfel und Spiele auf der Amanaburch-Tour
in Kooperation mit NIZA



> Zum Anmeldeformular
> Alle Führungsthemen

© 2017
Wissenswandern
Dr. Astrid Wetzel
Untergasse 13
35287 Amöneburg
0151 64613390

Impressum
Datenschutz
E-Mail schreiben

Zuletzt geändert:
20. September 2019