logo-wissenswandern-250
Bach und Fluss | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen

Was ist in Bach und Fluss los?

für Kindergärten und Schulen

Bild: Aus XS wird XXL - vom Mini zum „Monster“ dank professioneller Lupen

Warum?

Steine im Bachbett umdrehen und Tierverstecke unter Wasser entdecken ist immer von Erfolg gekrönt und offenbart eine Lebenswelt, die fremdartig scheint und erstaunt.

Mit was?

Plastiksiebe, feine Pinsel, Becherlupen, Stereolupen, Bestimmungstafeln

Wie es lief?

Wir wanderten geneinsam etwa 1 km zu einem schulnah gelegenen Flussabschnitt. Einige Schüler suchten eine geeignete Stelle, um mit Gummistiefeln ins Flussbett zu steigen, sammelten einige Steine auf, kescherten und brachten ihre Ausbeute den Wartenden am Flussufer. Dort wurde mit Becherlupen eine erste Bestimmung vorgenommen und einige Tiere in Eimer verfrachtet. Mit den Eimern ging es zurück ins Klassenzimmer. Dort bildeten sich sogenannte Spezialistengruppen, die Tiere bestimmten, zeichneten, Modelle aus Modelliermasse kneteten oder anhand mitgebrachter Literatur auch Fakten zum Verhalten erarbeiten. Steckbriefe zu verschiedenen Arten wurden geschrieben und bebildert und in einer Abschlusspräsentation den anderen Klassen vorgestellt.

Was kam bei rum?

Anhand des Vorkommens bestimmter Organismen kann auf die Gewässergüte (Wasser- und Strukturqualität) geschlossen werden. Kinder lernen mit einfachen Mitteln, aussagekräftige Daten zur Qualität ihrer Umwelt zu ermitteln. Der Umgang mit der recht empfindlichen und sehr kleinen Gewässerfauna schult die Feinmotorik. Die enormen Anpassungsleistungen und Spezialisierungen, die untersucht werden, wecken das Verantwortungsbewußtein für unsere Mitwelt und tierischen Mit“Bewohen“. Aus der intensiven Beschäftigung mit dem Heimatgewässer können sich sogenannte Gewässerpatenschaften entwickeln

Was sagen die Teilnehmer?

"Das ist ja gar nicht nur Wasser. Das ist eine ganze Wimmelwelt!"

Kommende Termine:

Samstag, 26. Oktober, 14 - 16.30 Uhr
Pilzwanderung
im Brücker Wald
in Kooperation mit NIZA



> Zum Anmeldeformular
> Alle Führungsthemen

© 2017
Wissenswandern
Dr. Astrid Wetzel
Untergasse 13
35287 Amöneburg
0151 64613390

Impressum
Datenschutz
E-Mail schreiben

Zuletzt geändert:
20. September 2019