logo-wissenswandern-250
FFH-Gebiete | Erlebnisführungen durch Natur und Landschaft rund um Marburg | Referenzen

FFH-Gebiete in der Region Marburg-Gießen

DIN A0 Schautafeln zur Besucherlenkung in Natura 2000 Gebieten

Bild: Schautafel

Warum?

Natura 2000 Gebiete beherbergen zahlreiche geschützte Arten, bzw. seltene Lebensräume. Freilaufende Hunde zur Brutzeit oder auch andere u.U. mit Lärm verbundene Freizeitnutzungen des Geländes können das Überleben mancher Art gefährden oder die Wieder- Ansiedlung von Arten verhindern. Statt Verbotsschilder wird hier auf Aufklärung gesetzt und mit Wissenstafeln auf die besondere Arten der Tier- und Pflanzenwelt hingewiesen.

Die Gestaltung berücksichtigt den Landschaftsausschnitt vor Ort um das Gefühl der Authentizität zu vermitteln und führt dank sorgfältiger Recherche auch nur wirklich vorkommende Arten auf. Die Tafeln stehen an verschiedenen Standorten und können individualisiert und auf den jeweiligen Standort mit passendem Karten- und Bildmaterial angepasst werden.

Zitat

"Man sieht die Bodenbrüter ja meist gar nicht. Wenn mein Hund sie dann aufschreckt, ist es zu spät. Es ist gut zu wissen, dass es diese Vögel hier gibt, auch wenn ich vielleicht noch keinen zu Gesicht bekommen habe."

Kommende Termine:

Samstag, 26. Oktober, 14 - 16.30 Uhr
Pilzwanderung
im Brücker Wald
in Kooperation mit NIZA



> Zum Anmeldeformular
> Alle Führungsthemen

© 2017
Wissenswandern
Dr. Astrid Wetzel
Untergasse 13
35287 Amöneburg
0151 64613390

Impressum
Datenschutz
E-Mail schreiben

Zuletzt geändert:
20. September 2019